Praxis Dr. Norden Nr. 14 / Inhaltsangabe + Leseprobe

Entdecken Sie die neuste Ausgabe von Praxis Dr. Norden Nr. 14!

Die Schuld eines Vaters!

Er hatte es immer nur gut gemeint...

Erhältlich ab dem 11. Juni 2019!

Inhalt:

Die junge Ella Osterode wird von ihrem resoluten Vater mit Bauchschmerzen in die Praxis gebracht. Der Vater führt den schlechten Zustand seiner Tochter auf die vorangegangene Partynacht zurück. Er glaubt Ella nicht, dass sie keinen Tropfen Alkohol getrunken hat. Dr. Danny Norden verabreicht zunächst ein krampflösendes Medikament, und Ella scheint es besser zu gehen. Doch dann bricht sie zusammen. Ihr Vater ist überzeugt, dass sie simuliert und sich nur vor dem Abitur drücken will. Danny sieht das anders. Er ist fest entschlossen, Ella zu helfen, und wird schließlich auch fündig …

Leseprobe

»Guten Morgen, Frau Nachbarin.« Hans Weinzierl lüpfte seinen Hut und deutete eine Verbeugung an. Eine Strähne seines schütteren, grauen Haares fiel ihm in die Stirn. Er wischte sie zurück und verbarg sie unter dem Hut. Obwohl der Wetterbericht einen weiteren warmen Tag angekündigt hatte, trug er Anzug und Krawatte. Wie an jedem Tag, seit er erwachsen war. »Sie sehen ja schön aus heute. Sagen Sie bloß, Sie sind verabredet.« Er musterte Janine, die gleichzeitig mit ihm die Wohnungstür hinter sich ins Schloss gezogen hatte. »Herr Weinzierl!« Janine lächelte wie die Sonne am Himmel. Nebenbei strich sie über den Stoff ihres Kleides, weich wie ein Handschmeichler. »Ich habe heute eine Verabredung mit einem ehemaligen Schulfreund.« Sie zwinkerte ihm zu. »Und Sie? Für wen haben Sie sich so herausgeputzt?« Die Aufzugtüren öffneten sich. Ganz Gentleman alter Schule ließ Hans Weinzierl seiner Nachbarin den Vortritt. »Ach, aus diesem Alter bin ich längst heraus.« Er lachte heiser.

Eine ausführliche Leseprobe erhalten Sie unter:

https://www.book2look.com/book/9783740950187%20&biblettype=html5

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel